Trainer Thomas Tuchel vom FSV Mainz 05 hat Heinz Müller offiziell zum Stammtorhüter der Rheinhessen benannt. Der Coach hatte die Torwartfrage bis kurz vor dem ersten Punktspiel gegen Bayer Leverkusen offen gelassen.

Der 33-jährige Müller, der in der vergangenen Saison wegen eines Kreuzbandrisses monatelang ausgefallen war, setzte sich damit im internen Zweikampf gegen Christian Wetklo durch.

Tuchel hatte beiden Keepern in der Vorbereitung gleich viele Einsatzzeiten gegeben. Müller galt als leichter Favorit auf die Nummer eins, obwohl der zwei Jahre jüngere Wetklo in der vergangenen Saison die besseren Werte hatte.

Der frühere Schalke Jugendtorhüter kassierte bei seinen 24 Bundesliga-Einsätzen 19 Treffer, Müller in zehn Spielen 17 Gegentore.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel