Pokalsieger Schalke 04 hat die Schallmauer von 100.000 Mitgliedern durchbrochen.

Die Königsblauen ehren das Jubiläumsmitglied Melanie Wechsel aus Diemelsee am Samstag (15. 30 Uhr auf Liga total!) bei der Bundesliga-Heimpremiere gegen den 1. FC Köln.

Schalke, das 1991 das 10.000. Mitglied begrüßt und noch vor fünf Jahren 50.000 Vereinsangehörige gezählt hatte, erreichte die "magische Grenze" als zweiter Sportverein in Deutschland nach Bayern München.

Der Fußball-Rekordmeister hatte schon 2010 deutlich mehr als 160.000 Mitglieder.

Die Karteien beim Schalke-Erzrivalen und deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund umfassten bei der Jahreshauptversammlung im Herbst 2010 rund 40.000 Mitglieder.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel