Der FSV Mainz 05 bangt vor dem Spiel beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Liga total!) um den Einsatz von Innenverteidiger Bo Svensson.

Der 32-jährige Däne laboriert an einer Adduktorenverletzung und könnte durch Niko Bungert oder Jan Kirchhoff ersetzt werden.

Nicht gefährdet scheint das Mitwirken von Eugen Polanski. Der Mittelfeldspieler hat bei seinem Debüt für die polnische Nationalmannschaft am Mittwoch zwar eine Sprunggelenkblessur erlitten, soll jedoch auflaufen.

Die Mainzer testen momentan Torhüter Benedikt Fernandez. Der derzeit vertragslose Keeper stammt aus der Jugend von Bayer Leverkusen und nimmt derzeit am Training des FSV teil.

Die beiden Torhüterpositionen sind beim Tabellenfünften der Vorsaison mit Heinz Müller und Christian Wetklo besetzt.

Im Kampf um den Stammplatz zwischen den Pfosten hatte sich der 33-jährige Müller in der Vorbereitung gegen den zwei Jahre jüngeren Wetklo durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel