Ohne "Bayern-Held" Igor de Camargo muss Borussia Mönchengladbach am Samstag gegen den VfB Stuttgart (18.30 Uhr) auskommen.

Der Belgier, der beim 1:0-Coup zum Saisonauftakt bei Bayern München das Siegtor erzielt hatte, erlitt nach Klub-Angaben in der Partie beim deutschen Rekordmeister einen Abriss des Dornfortsatzes am dritten Brustwirbel und erhielt eine Woche Trainingsverbot.

Zudem müssen die Borussen auf Innenverteidiger Martin Stranzl (muskuläre Probleme in der Wade) verzichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel