Tony Jantschke von Borussia Mönchengladbach hat bei der 1:2-Niederlage bei Borussia Dortmund eine Gehirnerschütterung und eine Schädelprellung erlitten.

Wie das Tabellenschlusslicht auf seiner Website mitteilte, konnte der 18-Jährige, bei dem zunächst ein Jochbeinbruch vermutet worden war, das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen.

Nach einem Kopfballduell mit dem Dortmunder Jakub Blaszczykowski war Jantschke kurz vor der Pause benommen liegen geblieben und musste ausgetauscht werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel