Spaniens Fußball-Legende Raul bleibt Schalke 04 erhalten. Der 34-jährige Stürmer erteilte den Blackburn Rovers eine Absage, nachdem der Klub aus der englischen Premier League eine offizielle Anfrage an die "Königsblauen" gerichtet hatte.

"Wir hatten eine Telefonkonferenz mit Rauls Berater und einem Dolmetscher. Raul will Schalke Stand jetzt nicht verlassen. Es wird keinen Wechsel nach Blackburn geben", sagte Schalkes Manager Horst Heldt der "Bild"-Zeitung.

Zuvor schon hatte Heldt der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" bestätigt, dass man Raul "nicht abgeben" wolle.

Die Verantwortlichen von Schalke wollten die Situation um einen eventuellen Wechsel nach Blackburn unbedingt vor der Abreise zum Playoff-Hinspiel zur Europa League am Donnerstag (18.30 Uhr live im TV auf SPORT1) bei HJK Helsinki geklärt haben.

Rauls Vertrag beim DFB-Pokalsieger läuft noch bis zum 30. Juni 2012, allerdings hatte der Stürmer in den vergangenen Wochen einen unzufriedenen Eindruck gemacht und unter anderem eine Wahl in den Schalker Mannschaftsrat abgelehnt.

Als er Ende Juli ein Trainingslager des spanischen Erstligisten FC Malaga in den Niederlanden besucht hatte, waren erste Gerüchte über einen vorzeitigen Abschied des ehemaligen Madrilenen aufgekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel