Franz Beckenbauer hat sich vor Bayern Münchens Playoff-Hinspiel zur Champions League hinter Oliver Kahn und dessen Kritik an Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger gestellt.

"Ich kann Kahn verstehen. Unsere Mannschaften haben gerade immer dann Titel geholt, wenn starke Persönlichkeiten auf dem Platz standen, die ihren Mitspielern notfalls in den Hintern getreten und den Erfolg erzwungen haben", sagte Beckenbauer der "Bild".

Bayerns ehemaliger Torwart Kahn hatte einmal mehr eine Debatte angestoßen und heftige Kritik an der heutigen Spieler-Generation geübt, die dem 42-Jährigen viel zu glatt ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel