Felix Magath ist der nächste Transfercoup gelungen.

Der Trainer des VfL Wolfsburg hat Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger verpflichtet.

"Ich bin überzeugt, dass wir mit Thomas Hitzlsperger einen weiteren Spieler haben, der eine professionelle Einstellung mitbringt und Erfolg haben will. Das sind die Attribute, die wir hier wollen", erklärte Magath gegenüber SPORT1.

"Hitz" spielte in der vergangenen Saison beim Premier-League-Absteiger West Ham United und war danach vereinslos und zuletzt bei Aston Villa im Gespräch.

"Wolfsburg ist ein guter Klub, wo ich nochmal zeigen kann, was in mir steckt. Jetzt möchte ich erfolgreich sein und der VfL Wolfsburg bietet einiges, um den Erfolg auch verwirklichen zu können", meinte Hitzlsperger.

Er erhält bei den Niedersachsen einen Dreijahresvertrag und die Rückennummer 10. Er soll bereits am Freitag bei Borussia Mönchengladbach (ab 20 Uhr im LIVE-TICKER) dem Kader des VfL angehören.

In der Bundesliga war der 29-jährige Mittelfeldspieler bereits für den VfB Stuttgart aktiv.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel