Wolfsburg dänischer Verteidiger Simon Kjaer bleibt ein Wechselkandidat.

Wie die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" berichtet, ist der italienische Spitzenklub AS Rom am 22-Jährigen interessiert. Von zwei Millionen Euro Leihgebühr und einer Kaufoption in Höhe von acht Millionen Euro soll die Rede sein.

"Simon ist noch nicht mit einem Wechselwunsch an mich herangetreten", sagte VfL-Trainer Felix Magath, der eine Trennung vom Dänen "nicht ausschließen" wollte.

Allerdings darf der Däne die "Wölfe" nur verlassen, wenn Magath zwei statt nur einem neuen Verteidiger holen darf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel