Stürmer Pavel Pogrebnyak vom Bundesligisten VfB Stuttgart hat einen Wechsel ins Ausland oder innerhalb der Bundesliga ausgeschlossen.

"Mich hat keiner kontaktiert. Für mich zählt nur der VfB Stuttgart, ich fühle mich sehr wohl und werde auch hier bleiben", sagte der 27 Jahre alte Russe dem "kicker".

Zuletzt war Pogrebnyak mit dem englischen Premier-League-Klub FC Sunderland und dem russischen Erstligisten Anschi Machatschkala in Verbindung gebracht worden.

Bei den Schwaben war der Angreifer zuletzt jeweils nur in der Schlussphase eingewechselt worden.

Doch der Angreifer hat sich offenbar einiges vorgenommen. "Cacau hat bisher seine Sache sehr gut gemacht. Aber ich bin auch sehr gut drauf. Die Vorbereitung ist für mich sehr gut gelaufen. Ich lauere auf meine Chance. Ich werde alles geben, um von Anfang zu spielen", sagte Pogrebnyak.

Neben Cacau hat der Russe aber auch in Julian Schieber, der sich momentan nach einer Verletzung noch im Lauftraining befindet, einen ernsthaften Konkurrenten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel