Schalke 04 bangt vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (15.30 Uhr/LIGA total!) beim FSV Mainz 05 um Benedikt Höwedes und Kyriakos Papadopoulos.

Die beiden Innenverteidiger waren angeschlagen von der 0:2-Niederlage der Königsblauen im Play-off-Hinspiel beim finnischen Rekordmeister HJK Helsinki nach Gelsenkirchen zurückgekehrt.

Kapitän Höwedes laboriert an Problemen in der Halswirbelsäule, der Grieche Papadopoulos klagt über eine Prellung im Oberschenkel.

Schalkes Trainer Ralf Rangnick muss in Mainz definitiv auf Christoph Metzelder und Peer Kluge (beide Muskelfaserriss) verzichten. Stürmer Jefferson Farfan steht hingegen nach über sechswöchiger Pause ebenfalls wegen eines Muskelfaserrisses vor dem Comeback.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel