Der FC Bayern München hat am 3. Spieltag einen souveränen 4:0-Sieg gegen den Hamburger SV gefeiert.

Bereits nach 17 Minuten stand es durch die Tore von Daniel van Buyten (13.) und Franck Ribery 2:0 für den deutschen Rekordmeister.

Arjen Robben (34.), Mario Gomez (56.) und der eingewechselte Ivica Olic (80.) machten das HSV-Debakel perfekt.

Borussia Dortmund fuhr gegen Nürnberg einen lockeren 2:0-Erfolg ein. Robert Lewandowski (50.) und Kevin Großkreutz (81.) erzielten die Treffer für den Deutschen Meister.

Der Höhenflug des VfB Stuttgart bekam indes einen Dämpfer verabreicht. Gegen Bayer Leverkusen verloren die Schwaben mit 0:1. Stefan Kießling (28.) erzielte das Tor des Tages.

In den anderen Partien siegte Bremen mit 5:3 gegen Freiburg, Hoffenheim fuhr einen 2:0-Auswärtserfolg in Augsburg ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel