Schlechte Nachrichten für Ivica Olic und den FC Bayern München . Der Kroate hat sich laut beim 5:0-Sieg gegen den Hamburger SV doch schwerer verletzt als zunächst angenommen. Das meldet der deutsche Rekordmeister auf seiner Homepage.

Nach genauerer Untersuchung bei Dr. Hans-Wlhelm Müller-Wohlfahrt stellte sich die zuerst als Beckenprellung befürchtete Verletzung als ein Teilriss einer Sehne des rechten Hüftbeugemuskels heraus.

Olic droht ein Pause von sechs bis acht Wochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel