Nach einem Punkt aus drei Bundesliga-Spielen ist der Hamburger SV noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden.

Die Norddeutschen verpflichten den 22-jährigen Slobodan Rajkovic vom FC Chelsea.

Der Innenverteidiger erhält einen Vierjahresvertrag. Zuletzt spielte der serbische Nationalspieler auf Leihbasis in Holland für Vitesse Arnheim.

"Er ist groß und ein unbequemer Gegenspieler, der im richtigen Moment auch mal dazwischen haut. Er ist einer, der auch mal Angst und Schrecken verbreiten kann", sagte Trainer Michael Oenning und ergänzte: "Er bringt eine Qualität mit, die wir so noch nicht im Kader haben und die wir auch brauchen. Dazu ist er Linksfuß, das war mir persönlich sehr wichtig."

Ein Einsatz am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln schließt der HSV-Coach nicht aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel