Der Wechsel des Innenverteidigers Simon Kjaer vom VfL Wolfsburg zum italienischen Erstligisten AS Rom ist laut Medienberichten perfekt. Der Spieler unterziehe sich am Freitag dem Medizin-Check und werde im Anschluss einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen, berichtete die italienische Sporttageszeitung `Gazzetta dello Sport".

Die Ablösesumme soll insgesamt bei 9,5 Millionen Euro liegen, wobei angeblich zunächst nur 2,5 Millionen Euro fließen würden. Die Restsumme soll erst im kommenden Jahr beglichen werden. Der 22-Jährige werde pro Jahr 1,2 Millionen Euro plus Prämien verdienen.

Beim VfL Wolfsburg wollte man den Transfer noch nicht bestätigen. Trainer Felix Magath sagte allerdings am Donnerstag über Kjaer: "Er ist unterwegs, um beim AS Rom einen Vertrag zu unterzeichnen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel