Borussia Mönchengladbach hebt trotz des besten Saisonstarts seit 16 Jahren nicht ab. "Die Tabellenführung ist schön, aber die sieben Punkte sind wichtiger", sagte Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz am Freitag.

Am Sonntag gegen Schalke 04 (17.30 Uhr/LIGA total!) will das Team zum Abschluss des vierten Spieltags an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen.

"Wir haben Respekt, aber wir brauchen keine Angst zu haben", sagte Favre. Auch in Gelsenkirchen wolle Gladbach versuchen, sein Spiel zu machen.

Beeindruckt zeigte sich Favre von den letzten Auftritten des DFB-Pokal-Siegers Schalke gegen den FSV Mainz 05 (4:2) und HJK Helsinki. Beim 6:1 im Play-off-Rückspiel gegen den finnischen Vertreter hatte der Niederländer Klaas-Jan Huntelaar viermal getroffen.

Nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre steht Roel Brouwers wieder im Kader der Borussen. Der Innenverteidiger wird vermutlich mit Dante die Innenverteidigung bilden. Nach einer Brustwirbelverletzung ist auch Stürmer Igor de Camargo wieder einsatzbereit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel