"Ich würde mich sehr freuen, mit Rudi Völler einen Kaffee trinken zu gehen." So äußerte sich Philipp Lahm zum Streit mit Rudi Völler.

Der Nationalspieler, der sich mit den Äußerungen in seinem Buch den Zorn des Ex-Teamchefs im SPORT1-Doppel zugezogen hatte, nimmt im SPORT1-Interview Völlers Gesprächsangebot an. Bei Bundesliga Aktuell erklärt Lahm:

"Ich habe mit Sicherheit nichts gegen Rudi Völler. So wie das dargestellt wird, so ist meine Meinung nicht - ich schätze ihn sehr."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel