Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs hat gegenüber SPORT1 Verhandlungen mit Arsenal London über einen Wechsel Per Mertesackers bestätigt.

"Es gibt derzeit sowohl Gespräche zwischen Arsenal und dem Spieler als auch zwischen den beiden Klubs. Über den genauen Stand der Verhandlungen kann ich aber nichts sagen", teilte er mit.

Mertesacker begab sich am Dienstag bereits zum Medizin-Check nach London. Der Abwehrspieler soll bei den Gunners einen Vertrag bis 2015 unterschreiben. Im Gespräch ist eine Ablösumme von neun Millionen Euro.

Dennoch will sich Werder Bremen auch bei einem Abgang Mertesackers nicht um Ersatz für den 75-maligen Nationalspieler bemühen. "Wir werden nichts mehr machen" stellte er bei SPORT1 klar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel