Der Hamburger SV bestreitet in der Länderspielpause zwei Testspiele.

Am Mittwoch (18.00 Uhr) tritt der Tabellenletzte in Bremerhaven beim fünftklassigen FC Bremerhaven an. Am Samstag (20.15) gibt es einen Test beim FC Luzern in der Schweiz.

"Die Spiele geben uns die Möglichkeit, lange verletzten Spielern wie Markus Berg und Romeo Castelen Spielpraxis zu geben und der Mannschaft insgesamt die Abstimmung und den Rhythmus zu verbessern", sagte Trainer Michael Oenning.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel