Theo Zwanziger hat am zweiten Tag einer DFB-Reise nach Israel der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem einen Besuch abgestattet.

Nach einer Führung durch das Museum legte der DFB-Präsident gemeinsam mit dem deutschen Botschafter in Israel, Harald Kindermann, und dem Präsidenten der deutsch-israelischen Gesellschaft, Johannes Gerster, einen Kranz in der Halle der Erinnerung nieder.

Aus Anlass des 60. Jahrestages der Staatsgründung Israels ist die DFB-Delegation zu Gast. Drei Mannschaften nehmen an einer sportlich-kulturellen Begegnung teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel