Präsident Ulrich Lepsch von Energie Cottbus ist vom Klassenerhalt seines Klubs überzeugt.

"Wir werden es schaffen. Das Positive ist, dass wir trotz der geringen Punkteausbeute mittendrin sind. Wir haben keinen Abstand wie in der vergangenen Saison", sagte er der "Lausitzer Rundschau".

Laut Lepsch habe der Verein eine "sehr gute Mannschaft", die jetzt vor allem Erfolgserlebnisse brauche, um ihr Potenzial abzurufen. "Und wir sind sehr erfahren im Abstiegskampf. Das stimmt mich zuversichtlich", erklärte der Energie-Präsident.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel