Eintracht Frankfurt hat vor dem Saisonstart gegen Hertha BSC Berlin einen Achtungserfolg erzielt: Vor 50.800 Zuschauern trennte sich das Team von Trainer Friedhelm Funkel 1:1 von Real Madrid.

Neuzugang Habib Belaid hatte die Hessen nach einem Freistoß vom starken Faton Toski in Führung gebracht, ehe Torwart Oka Nikolov die Madrilenen um Neuzugang Rafael van der Vaart fast zur Verzweiflung trieb. Schließlich gelang Robinho doch noch der Ausgleich.

Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw kam Reals Christoph Metzelder 45 Min. zum Einsatz.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel