Leonard Kweuke, der neue Stürmer von Eintracht Frankfurt, bekommt von seinem bisherigen Trainer Werner Lorant gewaltige Vorschusslorbeeren.

"Er braucht sich vor keinem anderen Bundesligastürmer zu verstecken", meint der Coach des slowakischen Klubs Dunajska Streda, der den Kameruner an die Eintracht ausgeliehen hat: "Nicht vor dem Stuttgarter Mario Gomez oder Grafite aus Wolfsburg. Auch nicht vor den beiden Kroaten in Hamburg. Leonard ist besser als die alle."

Der 21-Jährige sei "pfeilschnell, sehr aggressiv und extrem torgefährlich".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel