Verteidiger Slobodan Rajkovic vom Hamburger SV bleibt drei Spiele gesperrt. Das entschied das Sportgericht des DFB, nachdem der Klub Einspruch gegen die Sperre eingelegt hatte.

Rajkovic war am Sonntag gegen den 1. FC Kaiserlautern (1:1) nach einem Ellenbogencheck gegen Christian Tiffert in der 22. Minute vom Platz geflogen.

Der Serbe fehlt dem Bundesliga-16. damit am Samstag bei Bayer Leverkusen, gegen 1899 Hoffenheim (20. November) und im Nordduell bei Hannover 96 (26. November).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel