Schalke 04 lässt nichts unversucht, um seinen Offensiv-Star Jefferson Farfan zu halten.

Nach Informationen der "Sport Bild" wird der Tabellenzweite seinem peruanischen Nationalspieler einen Vertrag bis 2016 anbieten. Pro Saison könnte Farfan rund sechs Millionen Euro brutto kassieren, das wären summa summarum 24 Millionen Euro.

Dennoch hält er sich mit einem klaren Bekenntnis weiterhin zurück: "Ich habe den Verein in meinem Herzen. Ich fühle mich richtig wohl. Ich habe Spaß an meiner Arbeit auf Schalke. Ich weiß, es wird viel über dieses Thema gesprochen. Aber es gibt noch keine Entscheidung. Das wird zwischen meinem Berater und Schalke besprochen. Ich konzentriere mich nur auf mein Spiel. Mehr nicht."

Farfan, der angeblich auch auf dem Wunschzettel des russischen Klubs Anschi Machatschkala stehen soll, bekennt im Interview mit "Sport Bild" allerdings: "Jeder Spieler möchte möglichst oft in der Champions League spielen. Das ist auch ein großes Ziel von mir."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel