Der Brasilianer Josue kann sich eine Verlängerung seines Vertrags beim VfL Wolfsburg über 2013 hinaus vorstellen. "Ich will beim VfL verlängern", betonte der Brasilianer gegenüber dem "kicker".

Allerdings drohen dem 32-Jährigen schwere Zeiten bei den Niedersachsen. Dem Meister von 2009 droht unter Trainer Felix Magath die Ersatzbank.

In elf Saisonspielen musste Josue fünfmal vorzeitig vom Platz.

"Natürlich bin ich traurig, wie jeder andere, wenn er nicht spielt. Aber der Trainer ist der Chef, er muss es mir auch nicht erklären", sagte der Defensivakteur.

Einer Systemumstellung im Mittelfeld auf eine Raute, bei der Kapitän Christian Träsch den Brasilianer auf der verbleibenden "Sechser"-Position verdrängen könnte, sieht Josue gelassen entgegen.

"Ich spüre das Vertrauen des Trainers", versicherte Josue.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel