Nach Kapitän Uwe Möhrle fällt beim FC Augsburg auch Torhüter Simon Jentzsch für das Spiel gegen Rekordmeister Bayern München am Sonntag (17.30 Uhr) aus.

Wie der Aufsteiger am Donnerstag mitteilte, leidet Jentzsch immer noch an den Folgen einer Fingerverletzung. Bei der Niederlage am vergangenen Sonntag beim 1. FC köln (0:3) stand Jentzsch dennoch zwischen den Pfosten.

Er soll nun in der Augsburger Hessingpark Clinic weiter untersucht werden.

Für Jentzsch dürfte wie schon beim Pokalspiel bei RB Leipzig (1: 0) Mohamed Amsif das Tor hüten. Möhrle hatte sich in Köln eine Adduktorenverletzung zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel