Borussia Dortmund hat am 12. Spieltag ein Schützenfest gefeiert. Der Deutsche Meister schoss den VfL Wolfsburg mit 5:1 aus dem Stadion.

Mario Götze gelang dabei ein Doppelpack (12./78.). Die weiteren BVB-Treffer erzielten Shinji Kagawa (45.), Sven Bender (61.) und Robert Lewandowski (66.).

Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die "Wölfe" besorgte Alexander Hleb (59.). Die Borussen klettern nach dem Kantersieg vorübergehend auf Rang zwei.

Werder Bremen drehte gegen den 1. FC Köln einen 0:2-Pausenrückstand und ist nun Dritter. Matchwinner war einmal mehr Claudio Pizarro. Dem Peruaner gelang in der zweiten Hälfte ein lupenreiner Hattrick (49./54.,FE/86.).

Mönchengladbach feierte einen 2:1-Auswärtssieg bei Hertha BSC und liegt punktgleich mit Dortmund und Bremen (23) auf dem vierten Platz.

Außerdem kam Freiburg in letzter Sekunde zu einem 2:1-Sieg beim 1. FC Nürnberg. Hoffenheim und Kaiserslautern trennten sich 1:1-Unentschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel