Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für Trainer Felix Magath: Der Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg hat weitere Spielerkäufe in der Winterpause gebilligt. Das berichten die "Wolfsburger Nachrichten" (Dienstagsausgabe).

Das Gremium sah sich offenbar gezwungen, nach den enttäuschenden Saison-Leistungen frühzeitig grünes Licht für Verstärkungen zu geben. Zuletzt unterlag der Meister von 2009 1:5 bei Borussia Dortmund.

Das Okay von höchster Stelle nahm Felix Magath äußerlich gelassen. "Transfers gehören zum Fußballgeschäft. Auch im Winter", sagte Felix Magath der Zeitung.

Abwehr, Mittelfeld und Sturm sollen weiter verstärkt werden. Details ließ Magath offen. "Es kann jeder gerne spekulieren", sagte der Trainer-Manager. Bereits im Sommer hatte er elf neue Profis verpflichtet.

Mit großen Ambitionen gestartet, steht der VfL derzeit nur auf dem 13. Tabellenplatz, drei Punkte vor den Abstiegsrängen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel