Markus Miller kehrt auf den Fußballplatz zurück. Der Torhüter wird in drei Wochen wieder das Training beim Bundesligisten Hannover 96 aufnehmen.

Der 29-Jährige hatte sich zuletzt wegen psychischer Probleme und mentaler Erschöpfung in stationäre Behandlung gegeben.

"Markus wird Ende November wieder bei uns sein. Er kehrt gesund zurück, ist dann geheilt", sagte Hannovers Sportdirektor Jörg Schmadtke der "Bild". Miller hatte seine Probleme am 5. September selbst öffentlich gemacht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel