Thomas Hitzlsperger vom VfL Wolfsburg ist erfolgreich am Meniskus im linken Knie operiert worden und beginnt nun eine Reha.

"Er wird zunächst acht Tage in München bleiben und dort ein Reha-Training absolvieren. Und dann werden wir weiter sehen", sagte VfL-Trainer Felix Magath am Mittwoch. Wie lange der Ex-Nationalspieler ausfällt, sei noch unklar, hieß es in einer Vereinsmitteilung.

Hitzlsperger hatte sich bereits seit September mit Knieproblemen geplagt, eine konservative Behandlung der Verletzung hatte letztlich nicht zur vollständigen Heilung geführt. Der Mittelfeldmann stand bislang erst einmal in Magaths Startelf, kam viermal zu kürzeren Einsätzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel