Marco Reus von Borussia Mönchengladbach ist nicht nur in der Bundesliga heiß begehrt.

Wie die "Bild"-Zeitung vermeldet, hat der englische Premier-League-Verein Manchester City ein Auge auf den flinken Stürmer geworfen:

"Ich kenne Marco Reus, weil ich ihn sehr mag. Er ist einer der talentiertesten Spieler, die ihr in Deutschland habt. Wir haben Reus sehr oft gesehen", sagte Mike Rigg, Chef-Scouter der "Citizens", dem Blatt.

Mönchengladbach fordert eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro, die sich der aktuelle Tabellenführer dank Scheich-Unterstützung problemlos leisten könnte.

Reus selbst äußerte sich zu den Wechselgerüchten nicht.

Er hofft nach überstandener Magen-Darm-Grippe auf einen Einsatz beim Spiel der Nationalmannschaft gegen die Niederlande am Dienstag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel