Hamburger SV hat in der Länderspielpause neues Selbstvertrauen für den Kampf um den Klassenerhalt getankt. Das Team von Trainer Thorsten Fink gewann auch ohne Nationalspieler ein Testspiel beim Oberligisten Oststeinbeker SV 6:1 (3:0).

Vor 1500 Zuschauern erzielten Marcus Berg (32./41./69.), Kapitän Heiko Westermann (20.), Kevin Ingreso (69.) und Robert Tesche (76.) die Tore für den HSV. Felix Rehr gelang der Ehrentreffer für die Gastgeber (89.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel