Am Rande des Bundesliga-Spitzenspiels zwischen Bayern München und Borussia Dortmund ist es zu einigen Zwischenfällen gekommen, in deren Folge die Münchner Polizei acht Personen vorübergehend festnahm.

Vier BVB-Fans, die in der Innenstadt einen Bayern-Anhänger attackiert hatten, wurden ebenso verhaftet wie zwei Borussen, die nach dem Spiel einen Bayern-Fan verletzt hatten.

Außerdem wurde ein Anhänger der Münchner festgesetzt, der einem Dortmunder mit anderen gewaltsam einen Schal entriss, sowie ein Schweizer, der am Gästeeingang der Arena versuchte, sich über ein Feuerwehrtor unberechtigt Zutritt zu verschaffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel