Patrick Helmes will in der Bundesliga bleiben. Das berichtet der "kicker" in seiner Montagsausgabe.

Der Stürmer, der in Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2014 besitzt, liebäugle demnach nicht mit einem Wechsel ins Ausland, sondern will sich in Deutschland durchbeißen.

Zuletzt war der 27-Jährige von "Wölfe"-Trainer Felix Magath zu den Amateuren verbannt worden. "Seine Stärken sind Torabschluss und Chancenverwertung. Das sind nicht die Qualitäten, die wir zurzeit in den Vordergrund stellen müssen", erklärte der Coach.

In seinem Regionalliga-Debüt konnte Helmes im Spiel gegen St. Pauli II zwar ein Tor erzielen, flog jedoch in der Nachspielzeit mit Rot vom Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel