Huub Stevens gibt in einem Interview mit der "Sport Bild" an, nur noch "zwei, drei Jahre" als Trainer arbeiten zu wollen.

"Ich werde es mir nicht antun, mit über 60 Jahren noch Trainer zu sein. Nun ist mir klar: Schalke wird mein letzter Job sein", sagte Stevens, der in dieser Saison Ralf Rangnick abgelöst hatte.

Am Wochenende steigt das Revierderby bei Borussia Dortmund. Den Fans verspricht er im Vorfeld, "alles für den Erfolg in Dortmund zu tun".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel