Der ehemalige Dortmunder Abwehrspieler Thomas Helmer zeigte sich beeindruckt vom 2:0-Derbysieg von Borussia Dortmund über Schalke 04. Der heutige SPORT1-Moderator sagte: "Selten verlief ein Derby so einseitig wie diesmal. Jetzt weiß endlich auch Jürgen Klopp, wie sich ein Derby-Heimsieg anfühlt."

Während er Schalke Ängstlichkeit unterstellt, traut er den Borussen nun auch den großen Coup in der Champions League zu. "Irgendwann muss der Knoten platzen. Jetzt haben sie nichts mehr zu verlieren.

Ein 4:0 über Marseille wäre dabei für mich keine Sensation", sagte Helmer. Ein Ergebnis, das Dortmund doch die Chance eröffnen würde, in der Champions League zu überwintern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel