Der Manager vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim unterstützt die von Torwart Tom Starke geäußerte Kritik an Stürmer-Star Ryan Babel.

"Ich finde das gar nicht so schlecht, wenn ein Charakterkopf wie Tom versucht, die Kollegen wachzurütteln", sagte Ernst Tanner dem "kicker".

Nach dem 1:1 gegen Freiburg hatte Starke gesagt: "Wir haben Ryan Babel vorne, der langsam mal anfangen könnte, ein paar Punkte für uns zu holen. Ich weiß nicht, was los ist mit dem Jungen."

Babel konterte: "Was meine Einstellung anbelangt, lasse ich mir von niemandem etwas nachsagen." Der 42-malige niederländische Nationalspieler Babel ist seit acht Spielen ohne Torerfolg.

Trotz der Schwächephase der Hoffenheimer ist Tanner mit Trainer Holger Stanislawski zufrieden.

"Stani hat einen richtig guten Job gemacht, der Start war fast optimal. Aktuell haben wir eine schwächere Phase, aber da kommen wir wieder raus."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel