Bayern München will seinen Star Franck Ribery mit aller Macht halten, doch der französische Nationalspieler kann sich einen Wechsel in ferner Zukunft zumindest vorstellen.

"Natürlich gibt es Klubs, von denen man träumt: Real Madrid und Barcelona, Chelsea und Manchester", sagte der 25-Jährige dem "kicker". Er habe zwar keinen speziellen Traumverein, aber: "Natürlich liebe ich Real, auch wegen der großen Tradition."

Dennoch betonte Ribery, dass der FC Bayern "zu den größten und besten Klubs der Welt" gehöre und er sich in München wohl fühle.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel