Bayer Leverkusens Ex-Manager Reiner Calmund sieht gute Chancen, dass Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack seine Fußballkarriere in den USA fortsetzen kann.

"Michael Ballack ist in den USA und China eine große Nummer. Der 'alte Sack' ist im Ausland sehr beliebt. Er war der Exportschlager des deutschen Fußballs, in den Sportgeschäften hängen noch immer seine Plakate", sagte Calmund dem Sport-Nachrichtensender "Sky Sport News HD": "Wie ich den Michael von der Mentalität her kenne, kommen ihm die USA mehr entgegen als Saudi Arabien oder China. Wenn ich einen Tipp abgeben müsste, dann würde ich USA sagen. Allerdings muss dann auch die Kohle stimmen."

Der Vertrag des 35-jährigen Ballack beim Werksklub läuft am Ende der Saison aus. Zuletzt hatte es heftige Dissonanzen zwischen dem Ex-Capitano und Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser gegeben. Dieser hatte dass `Projekt Ballack" in Leverkusen als gescheitert eingestuft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel