Der Vertrags-Poker zwischen dem Bundesligisten Schalke 04 und Stürmer-Star Raul geht in die nächste Runde.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung steht bereits in der kommenden Woche der nächste Verhandlungs-Gipfel an. Schalke-Manager Horst Heldt und Rauls Berater Gines Carvajal trafen sich bereits in der vegangenen Woche in Düsseldorf zu einem ersten Sondierungsgespräch.

Nun steht offenbar eine zügige Einigung kurz bevor.

Demnach soll der 34-Jährige einen Einjahres-Vertrag mit drei Millionen Gehalt sowie Einnahmen aus einem Abschiedsspiel erhalten.

Zuletzt deutete Carvajal in der spanischen Sportzeitung "Marca" an, dass es weniger um die Vertrags-Laufzeit gehe: "Es ist nicht wichtig, ob er für ein oder zwei Jahre verlängert, sondern wie sein Körper reagiert."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel