Der momentan verletzte Nationalspieler Lukas Podolski vom 1. FC Köln hofft auf eine Rückkehr im rheinischen Derby gegen Bayer Leverkusen am 25. Februar. Die Gipsschiene am lädierten linken Knöchel soll am Montag entfernt werden.

"Nach dem Arztbesuch werde ich sehen, wie der Fuß reagiert hat. Mein Ziel für das Comeback ist das Derby", sagte Podolski dem Kölner "Express". Auch das Länderspiel gegen Frankreich am 29. Februar hat der 26-Jährige noch nicht abgeschrieben.

Eine Verletzung, die sich Podolski bei einem Hallen-Kick mit Freunden in der Winterpause zugezogen hatte, war am vergangenen Samstag im Spiel gegen Schalke 04 (1:4) wieder aufgebrochen. Dabei handelt es sich um einen Teilanriss des Haltebandes im linken Sprunggelenk.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel