Mittelfeldspieler Sejad Salihovic von Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seinen Verein vor einem drohenden Abstiegskampf in der Bundesliga gewarnt.

"Wir haben eine schwierige Situation im Verein. Es fehlt uns das Selbstvertrauen. Wir haben lange zu Hause nicht gewonnen", sagte der bosnische Nationalspieler dem Kölner "Express".

Als Grund für die negative Entwicklung der Kraichgauer seit der Herbstmeisterschaft 2008 sieht Salihovic vor allem die verfehlte Transferpolitik des Klubs:

"Es sind viele Dinge falsch gelaufen in der Vergangenheit. Wir haben viele wichtige Spieler verloren. Das war nicht einfach zu verkraften."

Um den Abstiegskampf zu vermeiden, müsse die Mannschaft "20, 30 Prozent mehr aus sich herausholen, um das Glück zu erzwingen. Sonst wird es richtig eng". Derzeit liegt Hoffenheim in der Tabelle der Bundesliga auf Rang acht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel