Der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri hegt bereits vor seinem Dienstantritt im Sommer bei Bayern München große Ziele mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister.

"Ich will das Triple mit Bayern gewinnen", sagte der 20-Jährige in einem Interview mit SPORT1: "Ich bin ein Spieler, der um Titel spielen will, und der FC Bayern ist der beste Verein in Deutschland - da bin ich genau richtig!"

Trotz der hohen Qualität bei den Bayern hat Shaqiri keine Angst davor, bei seinem ersten Engagement im Ausland zu scheitern.

"Wenn man gute Leistungen im Training und auf dem Platz bringt, dann wird dich der Trainer auch aufstellen. Mal schauen, wie sich Herr Heynckes dann entscheidet", sagte der quirlige Mittelfeldspieler.

Besonders freut sich Shaqiri auf den französischen Nationalspieler Franck Ribery.

"Ich habe gehört, dass Franck auch immer mal wieder den Kollegen einen Streich spielt. Das machen wir hier in Basel auch, von daher werden wir zwei sehr viel Freude zusammen haben. Ich freue mich sehr auf Späße mit Franck", sagte der Nationalspieler.

Shaqiri wechselt vom FC Basel zu Bayern München, wo er ab dem 1. Juli bis zum 30. Juni 2016 unter Vertrag steht.

Über die Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen, sie soll bis zu 12 Millionen Euro betragen. Der Vertrag Shaqiris in Basel wäre noch bis 2014 gelaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel