Borussia Dortmund bemüht sich um eine Vertragsverlängerung mit Stürmer Robert Lewandwoski. BVB-Sportdirektor Michael Zorc traf sich am Freitag zu Verhandlungen mit Lewandowskis Beratern Cezary Kucharski und Maik Barthel.

"Das stimmt, wir haben über eine mögliche Verlängerung gesprochen", bestätigte Barthel der "Sport Bild".

Lewandowski hat allerdings auch Interessent Bayern München Hoffnung auf einen Wechsel gemacht.

Zwar erklärte der Pole, der noch einen Vertrag bis 2014 besitzt: "Für mich zählt jetzt nur Dortmund, dann die Europameisterschaft. Was dann ist, das kann man heute nicht hundertprozentig sagen. Das weiß ich nicht."

Allerdings fügte er an: "Alles ist möglich, das ist normal. Wenn ein Top-Angebot kommt, dann muss man sich immer damit beschäftigen, auch das ist normal."

Angesprochen auf das Interesse des Rekordmeisters wurde Lewandowski zuletzt mit den Worten "Ich spiele beim Meister. Was soll ich bei Bayern?" zitiert, legte aber Wert darauf, dass sich diese Aussage auf die Winterpause bezogen habe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel