Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15. 30 Uhr/Liga total!) beim 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Nationalspieler Marco Reus.

Der 22-Jährige musste am Mittwochvormittag das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen.

Der Gladbacher Top-Torjäger hatte schon nach dem Spiel gegen Schalke (3:0) über Probleme im Adduktorenbereich geklagt und musste bereits das Dienstagstraining ausfallen lassen.

Ob Reus für die Partie auf dem Betzenberg zur Verfügung steht, wird sich möglicherweise kurzfristig entscheiden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel