Kein Sieg zum 1000. Spiel der Hertha. René Tretschok konnte bei seinem einzigen Auftritt als Interimstrainer in Berlin keinen Punkt im Olympiastadion behalten.

Gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund gab es eine 0:1-Niederlage, wobei sich der BVB über weite Strecken der Partie sehr schwer tat.

Den Treffer des Tages erzielte Kevin Großkreutz per Fallrückzieher aus kurzer Distanz in der 66. Minute.

Im Nord-Schlager sicherte sich Werder Bremen durch Tore von Marko Marin (9.) und Tom Trybull (45.) die Führung in der ersten Hälfte. Mladen Petric (75.) gelang im zweiten Durchgang lediglich der Anschlusstreffer, ehe der eingewechselte Marko Arnautovic (86.) den 3:1-Endstand markierte.

Nürnberg setzte sich spät mit 2:1 gegen Köln durch, Gladbach entführte mit einem 2:1 die Punkte aus Kaiserslautern und für den FC Augsburg gab es in Leverkusen eine 1:4-Klatsche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel