In ungewöhnlich scharfer Form hat der langjährige Trainer Ewald Lienen die undisziplinierten Spieler des 1. FC Köln kritisiert.

"Solche Spieler würde ich "wegschießen", die haben nichts beim 1. FC Köln zu suchen - und auch nicht in der Bundesliga", sagte Lienen als Experte von LIGA total! und echauffierte sich:

"Das ist lachhaft! Die Leute, für die die Fußball spielen, müssen hart arbeiten, viele sind arbeitslos. Und diese Spieler missbrauchen dieses Vertrauen und missachten die Verträge, die sie unterschrieben haben, um unprofessionell zu sein und einen so tollen Verein wie Köln in die Krise zu schicken."

Nach der Karnevalssitzung des FC am Montag hatte Abwehrspieler Miso Brecko einen Autounfall unter Alkoholeinfluss gebaut und war vom Klub mit einer Geldstrafe belegt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel