Wegen Fieberschüben während des Spiels ist Nationalverteidiger Mats Hummels beim 1:0-Erfolg von Borussia Dortmund bei Hertha BSC vorzeitig vom Feld gegangen.

"Bei ihm ist während des Spiels eine Erkältung ausgebrochen und er hat Fieber bekommen", sagte Trainer Jürgen Klopp. Auch Außenverteidiger Lukasz Piszczek ist angeschlagen.

Der Pole hat sich gegen seinen Ex-Klub eine Schädelprellung und Gehirnerschütterung zugezogen.

Piszczek war kurz vor der Pause unglücklich mit Hertha-Innenvertediger Andre Mijatovic zusammengeprallt und musste in der Halbzeit ausgewechselt werden.

Sein Einsatz beim Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Hannover 96 ist fraglich. Der 26-Jährige soll zunächst eine Trainingspause von drei Tagen einlegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel