Mohamed Zidan, Stürmer des FSV Mainz 05, ist an seinen beiden freien Tagen kurzerhand in seine ägyptische Heimat gereist. Dort besuchte er seine Mutter, die nun Verantwortung im Land trägt.

"Meine Mutter wurde bei den Wahlen in Ägypten ins Parlament gewählt. Da wollte ich ihr gerne persönlich gratulieren", sagte Zidan der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

Pünktlich zum Trainingsauftakt in dieser Woche will Zidan wieder zurück in Mainz sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel